top1

 

Ihr Experte für elektronischen Geschäftsverkehr in Logistik, Transport, Spedition und Schiffahrt

UBM_Logo

Unternehmensberatung Meyer

stichwort3
Hogia_Logistics_Suite_klein

In Zusammenarbeit mit Hogia AB, Stenungsund (Schweden) und Hogia Ferry Services bieten wir Logistiksoftware für alle Unternehmen an, die logistische, speditionelle oder transport-orientierte Dienstleistungen erbringen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und informieren sie sich über die Möglichkeiten zur Nutzung unseres Angebotes.

 

Hogia
BuiltWithNOF

Softwarelösungen für Transport, Umschlag und Logistik

Wir bieten die Hogia Logistics Suite an, die die Module

  • Forwarding (Spedition)
  • Haulage (Transport)
  • Terminal (Umschlag)
  • Warehouse (Lager)

umfasst. Das System ist mehrsprachig konzipiert und unter einer Microsoft Plattform entwickelt. In der ersten Stufe bieten wir in Deutschland die Module Terminal und Warehouse an. Die übrigen werden kurzfristig folgen und befinden sich in der Anpassungsphase

Hogia Terminal

Hogia Terminal ist ein offenes System, dass unmittelbar mit anderen Systemen und zu externen Partnern kommuni-zieren kann. Es ist ein standardisiertes System, das bereits auf mehreren Termi-nals eingesetzt wird. Hogia Terminal wurde entwickelt, um besonders den operativen Teil der Terminalaktivitäten leistungsfähiger, effizienter und wirt-schaftlicher durchzuführen.

Hogia Terminal erstellt automatisch Arbeitsaufträge für jede Terminalaktivität. Es schlägt einen optimalen Stellplatz automatisch unter Berücksichtigung von verfügbaren Plätzen, Zeit und Zielort vor. Es ermöglicht die vollständige Steuerung aller Tätigkeiten über einen stationären oder mobilen Bildschirm in Echtzeit.

In das System sind bereits die folgenden Module integriert:

  • Intermodale Funktionen mit Bezug auf alle Transport- und Ladungsein-heiten, die im Terminal mit LKW, Bahn oder Schiff be- oder entladen werden
  • Toreingangs- und –ausgangskontrolle (“Gate-In/-Out) einschliesslich Schnitt-stellen zur Videoüberwachung und zur Schrankenkontrolle
  • Stellplatzplanung einschliesslich der Regeln zur Stellplatznutzung
  • schiffsseitige Aktivitäten einschliesslich Lade- / Löschplanung
  • Depotfunktion
  • Mobile Funktionen wie drahtlose Kommunikation zu MDE
  • PKW Verschiffung einschliesslich integriertes Auslesen der Barcodes
  • Lagerfunktion
  • Hafenmodul zur Abwicklung aller Ladungs- und Transporteinheiten (Import/Export)
  • verschiedene Berichte, Statistiken und Archivierung
  • EDI (Electronic Data Interchange)
  • Zollabwicklung
  • Hogia Warehouse

Hogia Logistics Systems hat in Zusammenarbeit mit dem dänischen Schifffahrtsunternehmen DFDS ein Warehouse System für “3rd party” Logistik entwickelt. Das System wird gemeinsam mit einer größeren Anzahl von Nutzern gewartet und kontinuierlich um weitere Funktionen ergänzt und angepasst, um eine hohe Nutzerfreundlichkeit zu garantieren.